Effektive Flash power (Freie Übersetzung nach Wayne Fulton)

Wir haben 4 Parameter die unser Projekt bestimmen

 

Blende

Reduktion um eine Blende (wie z.B. von f/4 auf f/5.6) benötigt die doppelte Leistung. Zwei Blenden benötigen die 4x Leistung, und 3 Blenden die 8x Leistung.

 

ISO

Erhöhung der Empfindlichkeit (ISO Werte) z.B. verdoppeln wie ISO 200 auf ISO 400 benötigt die halbe Leistung oder 1 Blende. Vervierfachung der ISO Werte (ISO 200 auf ISO 800) benötigt nur noch 1/4 der Leistung oder 2 Blenden.

 

Distanz

Erhöht man die Distanz vom Blitz zum Objekt um die Wurzel aus 2 = 1.414 z.B. von 20 cm auf ~28 cm benötigt man bereits die doppelte Leistung. Oder 1 Blende. Verdoppelt man die Distanz z.B. von 20 cm auf 40 cm wird der Energiebedarf schon mit 4 multipliziert man braucht also die 4x Leistung oder 2 Blenden (umgekehrtes quadratisches Gesetz).

 

Anzahl Blitzgeräte

Wenn man 2 Blitze gleicher Leistung z.B. 2 SB-28 auf M und 1/64 der Leistung einsetzt, gewinnt man 1 Blende oder 1.414x an Distanz. 4 Blitzgeräte sind dann 2 Blenden oder doppelte Distanz. Jede Verdopplung bringt 1 Blende oder 1.414 an Distanz.

Die Verkabelung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die 4 Blitzgeräte zu synchronisieren. Da wir kein TTL oder I-TTL einsetzen, alle Blitzgeräte sind im manuellen Modus, genügt ein einfachs Sync Kabel. Ich setze das SC-18 und nicht das längere SC-19 von Nikon ein.

 

Elegant wäre ja eine Auslösung mit billigen Funktriggeren wie z.B. die PT-04. Vergessen Sie es sofort wieder, es funktioniert nicht die Dinger sind viel zu langsam für eine High-Speed Answenung. Mit Pocket Wizards funktioniert aber preislich liegen wir da in einer anderen Welt. Kabel auch "Generika" sind da schon deutlich günstiger zu haben.